Brand landwirtschaftliches Anwesen


Datum: 31. August 2015 
Alarmzeit: 11:20 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 34 Minuten 
Art: Brand  
Einsatzort: Hettenshausen, Hauptstrasse 
Fahrzeuge: LF 20/16 , 1. HLF 20/16 , 2. HLF 20/16 , DLK 23/12 - alt , GW , WLF , AB Atemschutz , KdoW - alt  


Einsatzbericht:

Brand einer landwirtschaftlichen Halle.

Bei Eintreffen der Fw. PAF stand ein Teil der in L-Form errichteten Halle in Vollbrand.

Die Fw. PAF errichtete eine Widerstandslinie von einem direkt angrenzenden landwirtschaftlichen Anwesen aus. Dies wurde mittels Wenderohr der Drehleiter sowie mit zwei C-Rohren durchgeführt. Die Löschwasserversorgung für die Fw PAF erfolgte durch zwei B-Leitungen aus dem Hydrantennetz.

Die direkt angrenzenden Gebäude im Abschnitt der Fw PAF wurden ständig kontrolliert um bei einem eventuellen Übergriff des des Brandes sofort reagieren zu können.

Die Widerstandslinie der Fw PAF wurde durch die Feuerwehren Ilmmünster, Scheyern und Reichertshausen unterstützt und für weitere Gebäude fortgesetzt. Durch den massiven und schnellen Einsatz der Feuerwehren konnte eine Brandausbreitung auf angrenzende Gebäude verhindert werden. Im laufe das Einsatzes wurde die im angrenzenden Abschnitt „Innenhof“ eingesetzte Fw noch mit einem tragbaren Wasserwerfer unterstützt.

Um die Löschwasserversorgung weiter sicherzustellen, wurde durch die Fw Reichertshausen eine Schlauchstrecke aus der nahe liegenden Ilm aufgebaut.

Damit im laufenden Einsatz der Bedarf an Atemschutzgeräten sichergestellt ist, wurde der AB-Atemschutz des LKR angefordert. Dieser wurde durch die Fw PAF an die Einsatzstelle gebracht und eine Ausgabestelle für AT-Geräte eingerichtet.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Fw PAF nach und nach von der Einsatzstelle entlassen die Nachlöscharbeiten wurden von der zuständigen Ortswehr übernommen.