Brand Hopfendarre

Datum: 19. September 2010 um 10:59
Dauer: 3 Stunden 33 Minuten
Einsatzart: Brand 
Einsatzort: Eutenhofen
Fahrzeuge: 1. HLF 20/16 , 2. HLF 20/16 , DLK 23/12 – alt , KdoW – alt 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Pfaffenhofen wurde zusammen mit den beiden Ortsteilfeuerwehren Ehrenberg und Tegernbach  zu einem Brand in einem landwirtschaftlichen Betrieb nach Eutenhofen alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung aus der Hopfendarre erkennbar. Durch die Kräfte der Feuerwehr Pfaffenhofen wurde, der bereits durch die Feuerwehr Tegernbach vorgetragene Innenangriff, durch einen weiteren Trupp mit C-Strahlrohr unterstützt. Zugleich wurde über die Drehleiter die Brandbekämpfung im Außenbereich mit einem Wenderohr vorgenommen.

Insgesamt wurden durch die alarmierten Feuerwehren 3 C-Rohre im Innenangriff und 2 C-Rohre zusammen mit dem Wenderohr der Drehleiter im Außenangriff eingesetzt. Durch den engagierten Innenangriff konnte der Vollbrand in der obersten Ebene der Hopfendarre relativ schnell unter Kontrolle gebracht und das Feuer auf die Hopfendarre begrenzt werden. Nach Abschluss der Brandbekämpfung wurden mit mehreren Tauchpumpen die verschiedenen Ebenen der Hopfendarre von kleineren Mengen Löschwasser befreit und die weitestgehend zerstörte Dachkonstruktion von absturzgefährdeten Teilen gesäubert.

Die Feuerwehr Pfaffenhofen übernahm die zentrale Atemschutzüberwachung der insgesamt 5 eingesetzten Atemschutztrupps und stellte auch den Sicherungstrupp bereit.

 

Im Laufe des Einsatzes wurde die Feuerwehr Pfaffenhofen zu einem weiteren Einsatz alarmiert. Das zweite Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug begab sich unmittelbar zur Einsatzstelle nach Niederscheyern (siehe  Einsatzmeldung).

Als die eingesetzten Kräfte noch mit der Aufrüstung der Einsatzfahrzeuge und Reinigung der Gerätschaften beschäftigt waren, ging noch ein dritter Alarm ein (siehe ebenfalls den weiteren Einsatzbericht zur RTH Landung).